Samstag, 27. Oktober 2012

L'Oreal Preference Blondissimo Pastell

Hallo meine Lieben!

Juhu, endlich mal etwas tolles für Blondinen!
Zur Zeit gibt es ja einen Pastelltrend und ich wollte ihn auch mal ausprobieren. Zarte Pastelltöne in mein von Natur aus hellblondes Haar zaubern und wenn es nicht mehr gefällt einfach auswaschen klang doch sehr attraktiv.

Es gibt drei Nuancen Soft Lilac, Soft Rose und Soft Apricot. Bis auf das letzte habe ich mir alle mitgenommen. Bei DM habe ich 4,95€ bezahlt.

Es handelt sich um einen eingefärbten Conditioner, den man auch so verwendet, also nach der Haarwäsche einfach 5-20 Minuten einwirken lassen (je nachdem wie lang die letzte Blondierung her ist, je länger sie her ist, umso länger kann man es einwirken lassen) und ausspülen. Die Tube reicht je nach Haarlänge für 2-3 Anwendungen.

Danach soll ein zarter Hauch von Farbe in eurem Haar sein.


Nunja, ich habe zunächst Soft Lilac ausprobiert. Erst habe ich nur den Pony eingefärbt, doch man erkannte fast nichts, obwohl ich 25Minuten Einwirkzeit hatte. Beim zweiten drübergehen im ganzen Haar verteilt sah man dann am Pony ein wenig Farbe. Aber ich hatte mir mehr erwartet. Schade. Vielleicht muss ich beim nächsten Mal mehr nehmen?

Dann habe ich Soft Rose probiert. Diesmal habe ich mehr verwendet und wieder 25Minuten einwirken lassen. Diesmal sah man zumindest einen kleinen Effekt. Jedoch waren es nur zarte Strähnchen. Okay, ich bin nicht platinblond gefärbt und meine Haare haben eine natürliche Strähnchenoptik, ich denke nur die ganz hellen Stellen haben die Farbe gut aufgenommen. Immerhin wurde ich darauf angesprochen. ;) Bei dem Lila hat man gar nichts gemerkt.

Ich habe mir mehr davon erwartet. Ein gleichmäßigeres Ergebnis. Aber das gelingt wohl nur, wenn man vorher blondiert.

Habt ihr es auch schon ausprobiert? Welche Erfahrung habt ihr damit gemacht?