Samstag, 25. August 2012

Produkttest: Grasshopper

Hallo meine Lieben!

Vor kurzem hatte ich die Möglichkeit ein paar Getränke der Firma Grasshopper zu testen.
Bislang kannte ich nur den pinken Hello Kitty Drink der Firma und war ganz überrascht, dass man auch szenige Alkohlmischgetränke bekommen kann.

In meinem Paket befand sich zunächst in einer toll gestalteten Aluflasche in blau silber ein Wodka-Energymix. Ich mag ja sowas eigentlich sehr gern, doch diesen hier empfand ich als sehr stark. Habe ihn gekühlt genossen, aber als die Flasche leer war hatte ich schon leicht weiche Knie. Bin eben nichts gewohnt. ;) Auf die Buddel gibt es übrigens 25Cent Pfand, wobei ich die so hübsch finde, dass sie bei mir als Vase enden wird. 


Dann kommt in silber/gelb noch ein Gin Tonic daher. Mag ich normal eh nicht so und er konnte mich jetzt auch nicht so überzeugen. Aber wer Gin Tonic mag, der wird hier seine Freude haben.


Dann durfte ich feststellen, dass es vom Hello kitty Drink jetzt zwei Sorten gibt. yay!


Pfirsich Maracuja Orangenblüte schmeckt gekühlt erfrischend, fruchtig und nicht zu süß. Leicht prickelnd, eher wie eine Schorle, aber nicht schlecht. Es wird hier kein Zucker zugesetzt, was ihn kalorienärmer als einen Softdrink macht. Finde ich sehr gut. Das Design der Flasche ist natürlich herzallerliebst, das muss ich ja nicht erst erwähnen, oder?


Erdbeer Himbeer Lindenblüte kannte ich schon vorher, hatte es mal im Real gekauft. Auch hier schön fruchtig und nicht zu süß, allerdings nur gekühlt genießbar, dann aber sehr erfischend. :) Und es ist pink, juhu! :) Für Kinder echt gut, denn es ist keine Zuckerbombe, die zu süß und klebrig ist. Immernoch besser als Limo.


Von den Deckeln strahlt uns auch eine Kitty an. Awwww <3


Ich stelle fest, ich bin wohl eher in der Kinderzielgruppe, Alkohol reißt mich nicht so vom Hocker. Ich bleibe lieber fruchtig frisch und nüchtern. ;)

Habt ihr die Drinks bei euch auch schon in den Supermarktregalen entdeckt?