Samstag, 2. Juni 2012

Produkttest: Faber Castell

Hallo meine Lieben!

Wer kennt nicht die bekannte Firma Faber Castell? In der Schule haben wir sicher alle schon mit mindestens einem Bleistift dieser Firma schreiben dürfen.

Ich habe von Faber Castell einige Stifte zugeschickt bekommen und habe mich darüber sehr gefreut. Faber Castell steht für mich für Qualität und Tradition. Da ich sehr gerne schreibe und zeichne ist mir Qualität nämlich sehr wichtig.



Ich bekam einen Bleistift und einen gelben Buntstift, die sich in der Form sehr ähneln. Sie sind dreieckig geformt und haben erhabene Pünktchen zum besseren Griff. Ich finde sie liegen rechts wie links gut in der Hand und man muss nicht all zu doll aufdrücken, um ein tolles Farbergebnis zu erlangen.

Dann bekam ich einen Jetstream Uniball Kugelschreiber mit blauer Miene. Es lässt sich wunderbar damit schreiben, er liegt gut in der Hand und schmiert nicht. Er ist auch wunderbar für Linkshänder geeignet.

Zuletzt bekam ich einen grünen Grip Finepen 0,4mm. Er hat auch eine gepunktete Grifffläche und liegt daher sehr gut in der Hand. 

Welche Stifte nehmt ihr denn so im Alltag? Bevorzugt ihr eine bestimmte Marke?