Sonntag, 13. Mai 2012

Brandnooz Box

Hallo meine Lieben!

Nachdem ich ja nun meine Beautyboxen entabonniert habe, habe ich die Brandnooz Box entdeckt. Neben Kosmetik ist Essen ja meine zweite Leidenschaft und ich probiere auch gerne neue Sachen aus (ich Werbeopfer....). Also haben mein Mann und ich kurzentschlossen im Frühbucherabo für 7,95€ (statt regulär 9,99€) die Brandnooz Box bestellt.

Ende April war sie dann auch endlich bei uns und wir waren sehr gespannt.


So kam die Box zu uns, nicht so sehr groß, aber vielversprechend.


Ein Blick in die Box brachte allerdings etwas Ernüchterung... enthalten sind 8 "neue"  Produkte.


Reis-fit Milchreis (1,59€): Ja tolle Idee, mal eben schnell Milchreis zubereiten in 2Minuten. Naja, ich habe damit fast 10Minuten zugebracht. In die Packung wird Milch gekippt, ab in die Mikro und fertig. Hm, meine Milch wollte nicht recht einziehen und der Reis war klumpig. Geschmacklich eher nicht so toll, kaum süß, schmeckte auch irgendwie seltsam nach Plastik. Absolut nicht mein Fall, obwohl ich Milchreisfan bin. :/

Kluth Antipasti Tomaten (2,49€): Nicht mein Fall, aber mein Mann mag sowas und er fand sie sehr lecker. Aber eben nix Besonderes.


Pullmoll Kirsch und Pullmoll Limette Minze (je 1,29€): Pullmoll ist jetzt nix Neues, aber die Neuerung daran ist, dass mit dem natürlichen Süßstoff Stevia gearbeitet wurde. Die Bonbons schmecken gut, fruchtig und nicht seltsam durch das Stevia. Nicht zu süß und eine tolle Sache, da sie auch für Diabetiker geeignet sind.

Griesson Black 5 (0,59€): Auch nicht so wirklich neu, denn die habe ich schon vor fast einem Jahr bei mir im Schrank gehabt. Enthalten waren zwei 5er Packs. Schmecken wie Oreos, ich mag sie sehr gerne. Für die Box hätte ich mir aber schon einen ganzen Karton der Kekse gewünscht, denn der ist auch nicht teuer.

Niederegger Marzipan Rumkugeln ( 1,25€): Ich mag weder Marzipan, noch Rumkugeln, von daher liegen sie noch ungeöffnet hier. Werde sie an meinen Mann verfüttern. ;)


Capri Sonne Red Fruits&Lemon und Pink Grapefruit (je 0,89€): Auch nicht wirklich neu und überraschend. Die altbekannte Caprisonne mit 30% weniger Zucker, in fruchtigen Sorten und in groß zum Mitnehmen mit Drehverschluss. Schmecken gut, aber ist jetzt für mich keine Sensation.

Gesamtwert der Box: 10,88€
Fazit: Der Wert der Box übersteigt zwar knapp den regulären Preis, aber ich hätte mir eine bessere Auswahl erwartet. Wirklich neue Produkte fand ich hier jetzt nicht, denn alles habe ich schon vor Wochen in den Supermarktregalen gesehen. Aber Brandnooz hat einen Fragebogen erstellt, um die Meinung zur Box zu erfassen und auch auf eigene Vorlieben einzugehen. Ich bin mal gespannt, ob das dann in individuellen Boxen endet, die auf den eigenen Geschmack abgestimmt sind. Ich fände das echt toll. Ich bind er Meinung, man kann im Wert auch locker mal auf 15€ gehen, denn wenn ich 10€ bezahle und 10€ bekomme, aber Dinge nicht mag, habe ich nicht gewonnen. Da kann ich auch in den Supermarkt gehen und mit das kaufen, was ich mag. Aber für die erste Box und die Idee ist es schon recht schön gelöst. Ich freue mich auf die zweite Box und hoffe, dass ich da dann mehr überrascht werde.

Habt ihr auch die Brandnooz Box abonniert?