Donnerstag, 15. März 2012

Glossybox Februar 2012

Hallo meine Lieben!

Wie ihr ja schon gelesen habt, hatte ich die Glossybox Ende letzten Jahres wieder entabonniert, weil ich nicht zufrieden war. Dann habe ich im Februar die Boxen gesehen und dachte so für mich, mist, das wäre ne schöne Box, WENN man denn auch die viele dekorative Kosmetik drin hat. Denn es gab auch wieder so ein Wunderwässerchen, was ich absolut albern finde. 

Aber ich hatte ja keine Box bekommen, weil ich eben nicht mehr Abonnentin bin. Zum einjährigen Geburtstag verloste Glossybox jedoch genau die Februarbox unter den Twittergratulanten. Und ich hatte tatsächlich Glück und habe gewonnen! Habe mich gefreut wie ein Schnitzel, weil ich sonst immer nicht wirklich viel Glück bei Gewinnspielen habe.

Jetzt war ich natürlich gespannt, was in meiner Box drin ist. Schwer war sie nicht, als die Postfrau sie heute morgen brachte, also zum Glück bleibt mir das Wasser wohl erspart, dachte ich.

Ich öffnete hastig das Päckchen und zum Vorschein kam das:


Konnte mir einen kleinen Quietscher nicht verkneifen. Ich hab echt dreimal dekorative Kosmetik drin, die mir auch noch sehr gut gefällt. :)

Da kann ich auch damit leben, dass ich eine Faltencreme von Eubos drin hatte. Mit 25+1 muss man ja daran so langsam denken. Ausprobieren kann ich es ja mal, gebraucht hätte ich es nicht. 50ml der Eubos Sensitive Hyaluron Faltenmindernden Intensivcreme kosten 21,95€. Ich habe eine kleine Tube, es steht leider keine Angabe drauf. Vielleicht 5ml. Wert also etwa 2,50€.

Die Probe des Valentino Valentina Parfüms hätten sie sich echt sparen können, denn die Minipröbchen bekommt man in der Parfümerie ja zu Hauf gratis mit ins Tütchen geschmissen. Hier fände ich einen Miniflakon, wie es ihn sonst immer gab, schöner. 80ml kosten 92€, die Probe hat 1,5ml also etwa einen Wert von 2€. Es riecht schön blumig, ich mag es ganz gern. Für den Preis würde ich es mir aber nicht kaufen.

Das Glossybox Bändchen war noch ein Gewinnspiel. Es gab 100 pinkfarbende Bänder, die haben dann zwei Zusatzprodukte gewonnen. Ich habe ein blaues, also kein doppelter Gewinn.


Nun zu den Produkten, die mich vom Hocker gehauen haben (wenn sie jetzt auch nicht so hochpreisig sind, dass man sie sich nicht auch so leisten kann und als Luxus bezeichnen müsste).

Artdeco Ceramic Nail Lacqueur 261 in einem schönen rosa mit ganz vielen silber Glitzer- und Schimmerpartikeln. Es ist eine Fullsize und kostet 7,50€ im Geschäft. Ich mag Artdeco Lacke und ich mag die Farbe sehr. Passt schön in den Frühling.


Und noch ein Artdeco Produkt. Ich liebe die Eyeshadows und habe mich daher sehr über den Artdeco Glam Stars Eyeshadow 626 mit Soft touch formula gefreut. ich besitze schon fünf Lidschatten von Artdeco und dies ist nun mein sechster. Er passt farblich absolut in mein momentanes Beuteschema. Und mit Glitzer kriegt man mich ja sowieso. Es ist eine Mischung aus Gold, Rose und hellem Braun/Beige mit silber Glitzer und davon nicht zu wenig. :) Lässt sich wirklich ganz toll auftragen, die Textur ist sehr schön weich und die Pigmentierung ist auch super. Meine neue große Liebe! Es ist wieder eine Fullsize im Wert von 5,80€.


Hier kommt mein erstes Zoeva Produkt. Der Zoeva Lip Crayon Pin Up ist ein Lippenstift in einem sehr tollen Rot. Er riecht fruchtig und die Textur ist cremig. Er lässt sich super auftragen und ist sehr angenehm. der Stift pflegt auch noch zusätzlich. Echt toll. Mein nächster Auftritt mit roten Lippen kommt! Es ist wieder ein Originalprodukt und kostet 4,50€.


Ich hoffe man kann ihn anspitzen, aber die Verpackung wirkt eher wie Plastik. Hm...

Gesamtwert der Box: Ca. 22€
Die 10€ hätte man hierbei raus, aber die ersten Boxen hatten teilweise einen Wert von 50-100€. Schade, dass kaum noch größere Luxusproben drin sind und mehr mittelpreisige Marken aus der Parfümerie. Auch wenn diese Box mir sehr gefällt, abonniere ich sie erstmal trotzdem noch nicht, denn da investiere ich das Geld in ein oder zwei Dinge, die ich wirklich möchte, statt doch mal enttäuscht von der Überraschungsbox zu sein.
Vielleicht besinnt sich die Glossybox ja wieder auf das alte Konzept oder punktet künftig mit der Berücksichtigung des Beautyprofils und stellt so jeden individuell zufrieden.