Mittwoch, 9. Oktober 2013

Blogparade Halloween

Hallo meine Lieben!

Nachdem es gestern schon einen tollen Beitrag von Stephanie gab, bin ich heute an der Reihe mit meinem Beitrag zur Halloween Blogparade.
Ich habe gleich mehrere ganz schnelle und einfache Tricks für Last Minute Rezepte und tolles Make Up.

Rezepte:


Knochensandwiches:
Ihr schmiert Sandwiches mit Knobibutter oder Knobifrischkäse (hilft gegen Vampire) und stecht dann einfach mit einem Knochenausstecher je 2 Knochen aus den Broten aus. Dir Krusten aufbewahren!


Wurmcupcakes:
Einfach Muffins backen (einfacher Rührteig oder gern auch fertige Muffins kaufen) und ein Topping zusammenrühren (z.B. Frischkäse mit Butter und Puderzucker, evtl etwas Lebensmittelfarbe oder Aroma, je nach Geschmack oder eine Cupcake Fertigbackmischung nach Rezept zubereiten). Das Topping mit einer Tülle wurmmäßig darauf spritzen und ganz oben je einen sauren Wurm platzieren. Rest aufbewahren!


Ein Eimer voll Hass (frei nach einem Gag aus Two and a half Men):
Die Brotränder und restlichen sauren Würmer in einen Eimer werfen, dazu kommen Haribo Stangen (Elektrokabel hihi) und Glubschaugen. Dann noch etwas Lebensmittelfarbe und Puderzucker drüber und der eklige Eimer voll Hass ist fertig. :)

Make Up Tipps


Brandwunde:
Klopapier auf die Hand legen und über dieses mit dem Pinsel Latexmilch übermalen, es darf ruhig knitterig sein, auch mehrere Lagen sind möglich. Mit dem Fön trocknen. Wenn alles getrocknet ist, mit Camouflage überschminken und dann mit einem Schwamm roten und schwarzen Lidschatten drüber tupfen und am Ende noch etwas Kunstblut darüber geben. Die Ränder gut verblenden.


Aufgeschnittene Pulsader:
Einfach den Arm mit einer Mullbinde verbinden und dann mit Kunstblut entlang der Pulsadern eine durchsuppende Wunde nachahmen.


Augenbrauen wegschminken:
Mit einem Klebestift über die Augenbrauen gehen. Dann Puder darüber geben. Den Schritt wiederholen, bis die Härchen gut anliegen (Ca. 3 Mal). Dann Camouflage Make Up darüber geben und neue Augenbrauen aufmalen.

Große Puppenaugen:
Am unteren Wimpernrand großzügig mit weißem Kajal ausmalen, ebenso die Wasserlinie. Die Wimpern mit einer weißen Base tuschen. Am unteren weißen Rand einen Eyeliner ziehen und künstliche Wimpern befestigen.

Aufgerissener Puppenmund:
Die Lippen mit Camouflage verdecken und in die Mitte ein Herz malen mit Lipliner. Die Wunden wieder mit Klopapierwürsten und Latexmilch an der Haut modellieren. Mit Camouflage und Lidschatten wie oben schminken. Den Schnitt dunkler betonen und die Nähte mit Eyeliner aufmalen.

Und nun wünsche ich horrormäßige Halloween und schaut morgen auf dem Blog von Lynn vorbei! :)