Donnerstag, 27. September 2012

DIY: Handytasche und Wendetasche

Hallo meine Lieben!

Heute zeige ich euch meine Erstlingswerke, die ich mit der guten Nähmaschine meiner Oma aus dem Jahr 1977 genäht habe. ;)


Das erste Teil, was ich genäht habe ist diese Handytasche für meinen Mann. Ohne Schnittmuster und ohne Füllstoff. ;) Einfach ein Quadrat genäht, Verschluss dran, fertig. Aber ich war stolz wie Bolle.


Mein zweites Werk war diese tolle Wendetasche, die ich ohne Annas Hilfe nicht hinbekommen hätte.
Sie hatte im Stoffladen ein tolles Schnittmuster bekommen und wir haben uns direkt dran begeben mit meinen ausgewählten Ikea Stoffen.


Es war teilweise etwas kniffelig mit dem Boden und dann hatten wir auf einmal die Henkel innen, aber wir haben es gut hinbekommen und die Tasche hat mich im Urlaub täglich überall hin begleitet.


Wie findet ihr die Sachen?